Brilliant Electrolux

Bereits im Jahr 2010 schlug Yuri Dmitriev ein neues Konzept für Electrolux vor - den Kühlschrank des zukünftigen Bio-Roboterkühlschranks.
Dieser „Elektrolux“ wird ein Biopolymer-Gel enthalten, das durch Lumineszenz gekühlt wird und die Produkte mit seiner Masse umhüllt. Das Gel behält seine ursprüngliche Qualität, und der luftleere Raum des Kühlschranks hilft ihm dabei. Eine solche Einheit benötigt keine Energiequelle, da die Energie zum Kühlen aus der Umgebung kommt.
Alle Produkte befinden sich in einer Art amorpher Aktivmasse, die viel weniger Platz einnimmt als jeder heute existierende Kühlschrank. Produkte können in jeder Richtung positioniert werden: unten, oben, horizontal, vertikal.
Natürlich ist diese Idee zu fantastisch, aber sie ist auch sehr schön. Design, Farbe, Leistung faszinieren anspruchsvolle Zeitgenossen einfach. Und gut möglich, dass sich unsere Küchen in ein paar Jahren von sperrigen Vorgängern befreien und ihr Design mit einem solchen Bio-Roboter schmücken.
Die Kosten werden anscheinend auch am Rande der Fantasie liegen. Aber für jedes Vergnügen, wie sie sagen, muss man bezahlen.
Wenn Kühlschrankhersteller sich entschieden haben, etwas grundlegend anderes als die bisherige Technologie zu schaffen, dann gibt es keinen solchen Trend in der Reihe der Heizgeräte. Die Hauptaufgabe der Heizung besteht darin, die gewünschte Temperatur im Raum aufrechtzuerhalten. Und dies kann ohne die Verwendung von so ausgefallenen Dingen wie Gel erfolgen. Die Hauptsache ist, dass der Raum warm sein sollte.

Brilliant Electrolux
Brilliant Electrolux
Brilliant Electrolux
Brilliant Electrolux Brilliant Electrolux Brilliant Electrolux



Home | Articles

January 27, 2023 03:48:21 +0200 GMT
0.007 sec.

Free Web Hosting