3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus

Sie haben also Avatar gesehen, versuchen, keine 3D-Filmpremieren zu verpassen, und sind bereit, einen 3D-Fernseher zu kaufen. Dieser Artikel hilft Ihnen, die Feinheiten der 3D-Technologie zu verstehen und erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl eines 3D-Fernsehers achten sollten.
Was ist 3D-TV?
Bisher wird die überwiegende Mehrheit aller Videoinhalte – Filme, Sendungen, Spiele – im 2D-Format präsentiert, d. h. Wir sehen das Bild nur in zwei Ebenen. 3D fügt einem Bild eine dritte Dimension hinzu – Tiefe. Der stereoskopische Effekt an sich ist nichts Neues, aber erst jetzt sind 3D-Technologien wirklich massiv geworden. Um einen 3D-Film anzusehen, ist es jetzt nicht erforderlich, in ein spezialisiertes Kino zu gehen und Geld für teure Tickets auszugeben. Es reicht aus, nur einen 3D-Fernseher zu kaufen.
So funktioniert 3D-Fernsehen
Im Mittelpunkt des 3D-Fernsehens stehen die Mechanismen des menschlichen Sehens. Um zu verstehen, wie die 3D-Technologie funktioniert, wollen wir daher verstehen, wie unsere Augen und unser Gehirn funktionieren. Im Schulfach Trigonometrie gibt es den Begriff Triangulation. Es ist eine Methode zur Bestimmung von Entfernungen zu einem Objekt, indem Winkel von einem bestimmten Punkt aus gemessen werden. Der Mechanismus unserer Vision ist ähnlich implementiert. Die Augen eines Erwachsenen haben einen Abstand von etwa 7 cm voneinander, sodass jedes von ihnen das Objekt aus einem etwas anderen Winkel sieht. Wenn Sie Ihr linkes Auge schließen und ein Objekt betrachten und dann, ohne den Blick abzuwenden, Ihr rechtes Auge öffnen, kann es Ihnen so vorkommen, als ob das Objekt, das Sie betrachtet haben, springt. Dieser Effekt wird durch den Unterschied im Blickwinkel jedes Auges verursacht. Das Gehirn analysiert und vergleicht zwei Bilder und gibt uns ein einziges Bild.
Auch wenn Sie ein 3D-Bild auf einem 3D-Fernsehbildschirm betrachten, sehen Sie zunächst zwei separate Bilder. Die 3D-Technologie lässt das Gehirn denken, dass die Objekte auf dem Bild weiter oder näher sind, als sie wirklich sind. Jedes der zwei Bilder wird für jedes der zwei Augen gesendet. Mit Hilfe einer 3D-Brille kombiniert das Gehirn sie und „ergibt“ als Ergebnis einen stereoskopischen Effekt.
Arten von 3D-Technologie
Wie viele andere menschliche Erfindungen hat die 3D-Technologie verschiedene Wege der Entwicklung und Implementierung. Es gibt 3 Arten von 3D-Bildgebung:
Anaglyph ist die allererste, klassische Art, ein 3D-Bild mit einer Brille mit roten und blauen Gläsern zu modellieren. In diesem Fall ist das 3D-Bild das Ergebnis einer Farbfilterung, wodurch sich der Hauptnachteil dieses Typs manifestiert - unrealistische Farben in 3D.
Passive Technologie zur Erzeugung eines stereoskopischen Bildes wird verwendet, wenn der Erfassungsbereich des Betrachtungswinkels des Bildbetrachters kleiner als die Leinwandgröße ist – beispielsweise in Kinos mit einer großen Leinwand. Der Nachteil dieser Technologie besteht darin, dass die Brille den 3D-Effekt nicht nachbildet, wenn Sie nicht direkt vor dem Bildschirm stehen oder den Kopf neigen.
Aktive 3D-Brillen sind die derzeit fortschrittlichste und modernste Art. Der Nachteil dieser Technologie ist das Vorhandensein einer Brille (es werden jetzt nicht erfolglose Versuche unternommen, ein 3D-Bild ohne die Verwendung von Brillen und anderem Hilfszubehör zu erhalten). Der Zuschauer hat jedoch die Möglichkeit, Full HD 1080p-Bilder mit realistischen und satten Farben zu genießen.
Was Sie brauchen, um 3D anzuzeigen
Erstens der neue 3D-Fernseher. Herkömmliche 2D-Fernseher sind technologisch nicht in der Lage, Stereobilder wiederzugeben. Bitte stellen Sie vor dem Kauf des Geräts sicher, dass Sie und Ihre Familienmitglieder in der Lage sind, 3D-Effekte zu sehen. Etwa 7 % der Menschen sehen aufgrund verschiedener Sehprobleme keine Stereobilder oder verspüren beim Betrachten Unbehagen (Kopfschmerzen, Schwindel usw.). Da hilft auch die beste aktive 3D-Brille nicht.
Zweitens Punkte. Die meisten 3D-TV-Hersteller bieten die Verwendung von aktiven 3D-Brillen an, um Programme in 3D zu sehen. Überprüfen Sie bei der Auswahl und dem Kauf eines Fernsehers unbedingt das komplette Set, die Verfügbarkeit und die Leistung der Brille. Die meisten 3D-Fernseher werden mit einer oder zwei Brillen geliefert. Wenn Sie eine große Familie haben, müssen Sie eine zusätzliche Brille kaufen, um gemeinsam etwas zu sehen. Gleichzeitig können alle 3D-Fernseher auch ein normales 2D-Bild in hoher Auflösung übertragen, d. h. Sie können beliebige Sendungen und Filme auf dem Bildschirm eines solchen Geräts ansehen.
Worauf Sie beim Kauf eines 3D-Fernsehers achten sollten
3D-Fernseher können Plasma- oder LED/LCD-Fernseher sein. In jedem Fall handelt es sich um Hightech-Geräte, die von den Herstellern großzügig mit verschiedenen Zusatzfunktionen und umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten ausgestattet sind, darunter Internetverbindung, die Möglichkeit, Videos auf Abruf anzuzeigen, Unterstützung für externe Speichermedien und vieles mehr.
Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines 3D-Fernsehers ist die Bildwiederholfrequenz. Je höher es ist, desto angenehmer ist es für Ihre Augen, Fernsehprogramme sowohl im 3D- als auch im 2D-Format zu sehen. Die meisten hochwertigen LED/LCD-3D-Fernseher haben eine Bildwiederholfrequenz von 200 Hz, günstigere Modelle können mit einer Bildwiederholfrequenz von 100 Hz ausgestattet werden. Für 3D-Plasma-Fernseher ist eine Bildwiederholfrequenz von 600 Hz derzeit die beste. Bei niedrigeren Werten dieser Eigenschaft eines 3D-Fernsehers werden Sie beim Betrachten dynamischer Szenen (Actionfilme, Sportübertragungen) über einen längeren Zeitraum Unbehagen verspüren.
Ein weiterer wichtiger Auswahlfaktor ist die Art der Verbindung der aktiven 3D-Brille mit dem Fernseher. Es kann Infrarot (Infrared, IR) und Hochfrequenz (Radio Frequency, RF) sein. Im ersten Fall funktioniert die Brille wie eine Fernbedienung – um ein 3D-Bild zu sehen, muss man sich in direkter Sichtlinie zum Infrarotsender des Fernsehers befinden. Der zweite Typ bietet mehr Freiheit, da er Funkwellen verwendet, um mit dem Fernseher zu kommunizieren.
Es gibt auch kabelgebundene 3D-Brillen, aber sie gehören der Vergangenheit an, daher gehen wir nicht näher darauf ein.
Vorsichtsmaßnahmen
Abschließend finden Sie hier einige Empfehlungen zum Ansehen von 3D-Fernsehen. Obwohl die Entwickler von 3D-Fernsehern ständig daran arbeiten, die Technologie zu verbessern, kann das langfristige Betrachten von 3D-Bildern für viele Menschen ermüdend sein. Dies gilt insbesondere für Kinder. Dose ihre Betrachtung von Fernsehsendungen, insbesondere im 3D-Format.
Viel Glück beim Einkaufen und viel Spaß beim Betrachten!

3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus
3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus
3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus
3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus 3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus 3D-Welt in Ihrem Zuhause. So wählen Sie einen 3D-Fernseher aus



Home | Articles

January 31, 2023 11:44:44 +0200 GMT
0.007 sec.

Free Web Hosting