Wartung der Waschmaschine

Kaum jemand kann sich heute noch die Zeit vorstellen, als man auf Waschmaschinen verzichten musste. Das Waschen war damals nicht weniger, aber all das lastete schwer auf den zerbrechlichen weiblichen Schultern. Das war bis zur Erfindung der Waschmaschine. Im Laufe der Zeit verbesserten und entwickelten sich die Maschinen immer weiter, so dass bald automatische Modelle auftauchten, die es ermöglichten, die Beteiligung des Menschen am Waschen auf ein Minimum zu reduzieren. Für die einwandfreie und dauerhafte Funktion solcher nützlichen Haushaltsgeräte ist jedoch eine ordnungsgemäße Pflege erforderlich: Mit den einfachen und wirksamen Maßnahmen, über die wir Sie informieren, können Sie Ihre Waschmaschine lange in Betrieb halten.
Lesen Sie zunächst die Anleitung sorgfältig durch und halten Sie sie griffbereit. Einige Fehler können Sie leicht selbst beheben. In der Anleitung finden Sie Empfehlungen zur Pflege der Trommel speziell für Ihren Maschinentyp und Ihre Maschinenmarke.
Grundlegende Tipps zur Pflege Ihrer Waschmaschine:
1. Reinigen Sie den Wasserfilter und die Ablaufpumpe rechtzeitig und spülen Sie den Reinigungsmitteltank aus, wenn er schmutzig wird.
2. Lassen Sie sich von Experten über die Wasserhärte in Ihrer Umgebung beraten und verwenden Sie gegebenenfalls einen Entkalker.
3. Überprüfen Sie vor jedem Waschen die Kleidertaschen. Wenn kleine Gegenstände in die Trommel der Maschine gelangen, verursachen Reparaturen erhebliche Kosten.
4. Um die äußeren Teile der Maschine zu reinigen, wischen Sie sie mit einem weichen Schwamm und Reinigungsmittel ab;
5. Verwenden Sie keine harten Waschlappen zum Waschen und Reinigen des Autos.
6. Öffnen Sie niemals das Waschmittelfach während des Waschens - Wasser kann überlaufen;
7. Wenn Sie nach dem Einschalten der Maschine feststellen, dass Sie das falsche Waschprogramm gewählt haben, schalten Sie zuerst die Maschine aus und wählen Sie nach 30 Sekunden ein anderes;
8. Wenn die Maschine bereits mit dem Waschen begonnen hat, wechseln Sie das ausgewählte Programm nicht - die Automatisierung kann fehlschlagen.
9. Wenn der Programmschalter vom Uhrtyp ist, drehen Sie ihn nicht gegen den Uhrzeigersinn;
10. Drehen Sie nach jedem Waschen das Wasserzufuhrventil zu und lassen Sie die Maschinentür zum Trocknen offen;
11. Überprüfen Sie den Zustand des Schlauchs einmal im Jahr und ersetzen Sie ihn bei Bedarf - andernfalls kann ein verschlissener Schlauch unter Druck während des Betriebs der Maschine platzen.
12. glätten Sie die Wäsche beim Einlegen in die Maschine, legen Sie nicht alles auf einen Klumpen oder einen Haufen;
13. Waschpulver in einer Menge proportional zur Wäschemenge einfüllen;
14. Handwaschpulver ist nicht für die Maschine geeignet, da es stark schäumt;
15. Achten Sie beim Waschen mit einem speziellen Babypuder auf die Verpackung: Einige Puder müssen direkt in die Trommel gegossen werden.
16. Wenn der Conditioner dickflüssig ist, sollte er mit Wasser verdünnt werden.
Denken Sie daran, dass die richtige und rechtzeitige Pflege das Leben Ihrer Haushaltshilfe verlängert.

Wartung der Waschmaschine
Wartung der Waschmaschine
Wartung der Waschmaschine
Wartung der Waschmaschine Wartung der Waschmaschine Wartung der Waschmaschine



Home | Articles

January 27, 2023 02:57:57 +0200 GMT
0.007 sec.

Free Web Hosting