Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus?

Wir stellen von Anfang an fest, dass wir nicht über Gefrierschränke sprechen, sondern über Gefrierschränke. Der Gefrierschrank ist ein integraler Bestandteil des Kühlschranks. Gefrierschrank - ein separater Gefrierschrank, der für die Langzeitlagerung einer großen Anzahl von Produkten ausgelegt ist. Es sollte beachtet werden, dass nicht jede Familie einen Gefrierschrank benötigt.
Derzeit werden auf dem heimischen Markt Kühlschränke präsentiert, in denen Gefrierschränke sehr geräumig sind und die Bedürfnisse der meisten Käufer erfüllen. Für wen sind Gefrierschränke gemacht? Ein geräumiger Gefrierschrank ist notwendig für Menschen, die nicht die Möglichkeit haben, jeden Tag in den Laden zu gehen und höchstens einmal pro Woche Lebensmittel zu kaufen (aber gleichzeitig möchten sie, dass ihr Haus im Falle eines „ Atomkrieg“), sowie Sommerbewohner, die mit Wintervorbereitungen beschäftigt waren.
Nach der Erstverarbeitung wird die empfohlene Menge des Produkts in vorbereitete Plastiktüten (normalerweise jeweils 200 bis 600 g) gegeben. Die Beutel werden luftdicht verschlossen (zwischen Beeren, Produktportionen, Scheiben), etikettiert (Produktname, Haltbarkeit) und ins Gefrierfach gelegt.
Wie ermittelt man die richtige Menge?
Natürlich hängt alles von Ihren Gewohnheiten im Alltag ab. Typischerweise beträgt das Volumen eines Gefrierschranks zur Aufbewahrung von Lebensmitteln pro Person 50 Liter. Manche Menschen sind es gewohnt, einmal pro Woche Lebensmittel in großen Mengen zu kaufen, andere ziehen es vor, täglich kleine Mengen an Lebensmitteln zu kaufen. Wenn Sie es gewohnt sind, Gemüse und Obst einzufrieren, sollte Ihr Gefrierschrank eine größere Kapazität haben. Wenn Sie solche Brühen nicht zubereiten und nur gelegentlich Fleisch oder Hühnchen in Ihrem Gefrierschrank erscheinen, dann 50 l. genug Volumen.
Gefrierfunktionen
Ein moderner Gefrierschrank kann in der Obhut von beliebigen Lebensmitteln gelassen werden. Dank des Non-Frost-Systems muss er nicht abgetaut werden. Er kümmert sich ums Stromsparen. Es passt gut zu Küchenmöbeln. Eine sehr praktische Ergänzung ist das Vorhandensein von Kältespeichern im Gefrierschrank. Im Falle eines Stromausfalls sorgen diese Batterien dafür, dass die Temperatur im Gefrierschrank für 9-24 Stunden (je nach Modell) auf Minustemperaturen gehalten wird.
Wurde früher Freon als Kältemittel verwendet, kommen heute die umweltfreundlichen chemischen Verbindungen R-134a und R-600a zum Einsatz.
Hersteller moderner Gefrierschränke sind bestrebt, optimale Bedingungen für die Lagerung von Lebensmitteln zu schaffen, was die neuesten technologischen Fortschritte beinhaltet. Jedes neue Modell ist mit neuen Optionen ausgestattet und hat viele nette Features.
Fast jede Gefrierschrankplatte hat einen Temperaturregler und eine Anzeige, eine Moduswahltaste und Farbanzeigen. Grün - ein Symbol für den Betriebszustand der Lagerung, Gelb zeigt den Schnellgefriermodus an, Rot zeigt eine Übertemperatur oder eine offene Tür an (bei einigen Modellen wird diese Anzeige durch ein akustisches Signal ergänzt).
Es ist zu beachten, dass die Anzeigen im Laufe der Zeit möglicherweise eine niedrigere Temperatur anzeigen, als sie tatsächlich sind. Daher müssen ihre Daten einmal im Jahr mit den Daten eines anderen (genauen) Thermometers verglichen werden. Manchmal wird der "E" -Modus auf dem Bedienfeld angezeigt (zum Beispiel ist er in fast allen BOSCH-Modellen verfügbar). Dies ist ein Energiesparmodus, der verwendet wird, wenn der Gefrierschrank nur halb beladen ist.
Durch die Schnellgefriermethode können Sie ein Maximum an Nährstoffen und Vitaminen einsparen. Wenn die Produkte sofort gefrieren, bilden sich außerdem keine Eiskristalle, die die Membran des Zellgewebes zerreißen, wie dies bei einer allmählichen Abkühlung der Fall ist. Es ist notwendig, den Schnellgefriermodus 5 Stunden vor dem Einlegen von Lebensmitteln in den Gefrierschrank einzuschalten. Der Kompressor beginnt kontinuierlich zu arbeiten, die Temperatur in der Kammer sinkt. Danach können Sie frische Lebensmittel einlegen - sie frieren schnell ein und erwärmen die bereits gelagerten Vorräte nicht mit ihrer Wärme. Schalten Sie nach 24 Stunden den Modus "Speicher" ein.
Es gibt Gefrierschränke mit zwei Kammern: Eine Kammer arbeitet im Normalmodus, die andere ist für schnelles Einfrieren ausgelegt. Solche Geräte haben zwei Kompressoren, was bei Gefrierschränken selten ist. Das Schnellgefrierverfahren erfordert zusätzlichen Energieverbrauch. Außerdem läuft der Kompressor in diesem Modus ohne Unterbrechung, was seinen Verschleiß beschleunigt.
Gefrierschränke gibt es in Form von Schränken, Schränken und Truhen.
Gefrierschränke
Sie erreichen eine Höhe von 2 m und eine Breite von 60 cm, nehmen eine relativ kleine Fläche ein. Dank des großen Nutzvolumens (bis zu 280 l) können Sie viele Produkte darin aufbewahren. Schränke haben mehrere Ebenen, die in Form von Schubladen oder Regalen mit Türen gestaltet sind. Piktogramme auf den Frontplatten zeigen die empfohlene Haltbarkeit verschiedener Produkte an. Einige Modelle haben spezielle Schalen zum Einfrieren von Beeren, Obst und Gemüse. Die Früchte werden auf einem Tablett ausgelegt und gleichmäßig gekühlt, ohne aneinander zu frieren.
Gefrierschränke
Sie lassen sich gut mit Küchenmöbeln kombinieren, sie können unter der Arbeitsplatte oder jeder anderen Arbeitsfläche installiert werden. Normalerweise haben sie ein kleines Volumen und 3-4 Fächer.
Gefriertruhen
Sie sind länglich und öffnen sich. In dieser Kapazität ist es praktisch, große Portionen Fleisch oder Fisch einzufrieren. Das Nutzvolumen von Truhen ist oft viel größer als das Volumen von Schränken und erreicht etwa 370 Liter. Das neueste Modell der Gefriertruhe hat Abmessungen von 850 * 1560 * 600 cm und passt kaum durch die Tür. Tatsächlich ist eine Gefriertruhe ein mobiler Keller in Ihrer Wohnung. Er kann auf einer Loggia oder einem Balkon aufgestellt werden und selbst bei einer Umgebungstemperatur von bis zu +40°C bleibt die Kälte erhalten.
Ein bemerkenswerter Nachteil dieser Art von Gerät besteht darin, dass die Brust tief genug ist und es nicht immer bequem ist, Nahrung daraus zu entnehmen. Für die Aufbewahrung verpackter Produkte sind bei vielen Modellen zwar spezielle Boxen und Hängekörbe vorgesehen. Zusätzlich können steckbare Trennwände eingesetzt werden. Aufgrund ihres Designs, einer effektiven Wärmedämmung und eines gut platzierten Kältemittelkreislaufs sind Gefriertruhen sparsamer als Gefrierschränke (sie fassen mehr Lebensmittel pro Liter). Hält auch bei Stromausfall lange kalt. Im Alltag sind sie jedoch nicht weit verbreitet. Für unsere kleinen Küchen ist die Gefriertruhe zu sperrig.
Einige Hinweise
Der Gefrierschrank muss so befüllt sein, dass die freie Luftzirkulation nicht behindert wird, wodurch eine gleichmäßige Kühlung auf allen Einschüben und in allen Fächern gewährleistet ist. Als Deko-Eiswürfel eignen sich gefrorene Fruchtscheiben und Beeren. Dazu werden sie auf ein Tablett gelegt, vorgefroren und anschließend zum Tiefkühlen in Tüten verpackt. Bei dieser Methode gefrieren die Beeren nicht und werden separat gelagert.
Es ist besser, Fleisch in Stücke zu schneiden, die Sie später benötigen, und Fisch - gereinigt und ganz. Legen Sie keine gelatinehaltigen Lebensmittel in den Gefrierschrank.
Es wird nicht empfohlen, Gurken, Bananen, Radieschen, Salat, Marmelade, Eier, Milchprodukte und fettarmen Käse einzufrieren.
In den Gefrierschrank können Sie gleichzeitig 4 bis 10 kg frische Lebensmittel legen und 18-36 kg pro Tag einfrieren. Aber alles hat seine Grenzen. Überlasten Sie den Chiller nicht übermäßig, sonst kann er einfach ausfallen.
Riskieren Sie nicht, Getränke in Glasbehältern in den Gefrierschrank zu stellen – sie könnten platzen. Kühlen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur ab, bevor Sie sie in den Ofen stellen.
Der Gefrierschrank mag die Nähe zum Herd (sowohl Gas als auch Elektro) und direkte Sonneneinstrahlung nicht. Nachdem der Schnellgefriermodus seine Arbeit erledigt hat, vergewissern Sie sich, dass der Gefrierschrank wieder in den normalen Betriebszustand versetzt wird. Andernfalls fällt der Kompressor aus und brennt durch.
Viel Spaß beim Einkaufen!

Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus?
Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus?
Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus?
Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus? Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus? Wie wähle ich einen Gefrierschrank aus?



Home | Articles

January 31, 2023 12:23:07 +0200 GMT
0.007 sec.

Free Web Hosting