Wie wähle ich eine Waschmaschine aus?

Das Angebot an modernen Haushaltsgeräten ist so groß, dass es im Laden schwer zu verstehen ist, wie man eine Waschmaschine auswählt, damit sie lange hält, kostengünstig ist und nicht alle zwei Jahre repariert werden muss Monate. Senkrecht und frontal, schmal und breit, konventionell mechanisch oder elektronisch gesteuert?
Alle Waschmaschinen sind in zwei Klassen unterteilt: horizontal und vertikal. Die Vorteile von vertikalen Maschinen sind in der Regel schmaler, nehmen weniger Platz ein, es wird kein Platz vor dem Gerät benötigt, um Wäsche zu laden, die durchschnittliche Kapazität solcher Maschinen beträgt bis zu 5 kg Trockensachen. Horizontale Geräte haben im Vergleich zu vertikalen eine große Kapazität, sodass Sie viel seltener mit dem Waschen beginnen können. Außerdem können diese Geräte unter der Arbeitsplatte gebaut werden. Viele Leute installieren solche Maschinen in der Küche, wenn im Badezimmer Acrylbadewannen installiert sind.
Einbautrockner - Funktionsprinzip
Manche Kunden fühlen sich vom Waschtrockner angezogen. Das Prinzip des Trocknens ist sehr einfach - es gibt ein zusätzliches Heizelement, das die Luft erwärmt. Es gibt zwei Methoden zum Trocknen von Kleidung in Maschinen: Die erste startet den Timer für eine bestimmte Zeit, dann schaltet er sich aus und Sie können die getrocknete Kleidung aufheben. Diese Methode ist schlecht, da die Wäsche entweder zu trocken oder zu trocken sein kann. Früher waren alle Modelle mit der Möglichkeit, Dinge zu trocknen, horizontal geladen, jetzt kommt immer häufiger eine schmale Waschmaschine mit Trockner vor.
In fortschrittlicheren Waschmaschinen gibt es ein Gerät, das den Feuchtigkeitsgehalt der Wäsche im Tank analysiert. Wenn ein bestimmter Trockengrad erreicht ist, stoppt der Prozess. „Intelligentes“ Waschen. Ein Wäschetrockner hat seine Nachteile, er kann nur die Hälfte der nassen Wäsche trocknen. Das heißt, wenn die maximale Beladung der Waschmaschine 5 kg beträgt, können darin nicht mehr als 2,5 kg gleichzeitig getrocknet werden, was gewisse Unannehmlichkeiten mit sich bringt, da nach dem Waschen die Hälfte der Gegenstände herausgezogen werden muss und Trocknen Sie die Wäsche in zwei Schritten.
Ist das Vorhandensein eines Trockners gut oder schlecht für eine Waschmaschine?
Es gibt ein Klischee, dass ein Waschtrockner nicht so zuverlässig ist wie ein normaler. Ist es so? Um die Wahrheit herauszufinden, wandten sich die Experten an eine Reihe von Haushaltsgerätediensten, wo die Meister den Hauptgrund für den Ausfall von Waschmaschinen mit Trocknern erklärten. Wie sich herausstellte, gingen Haushaltsgeräte vor allem wegen Überlastung kaputt, da die meisten Besitzer entweder vergessen hatten oder zu faul waren , die Hälfte der nassen Sachen nach dem Waschen herauszuholen. Waschmaschinen, die im Trocknungsmodus arbeiteten, waren überlastet, was zu einem Ausfall führte. Wenn Sie das Gerät gemäß den Empfehlungen der Hersteller betreiben, treten solche Probleme nicht auf.

Wie wähle ich eine Waschmaschine aus?
Wie wähle ich eine Waschmaschine aus?
Wie wähle ich eine Waschmaschine aus?
Wie wähle ich eine Waschmaschine aus? Wie wähle ich eine Waschmaschine aus? Wie wähle ich eine Waschmaschine aus?



Home | Articles

January 30, 2023 12:41:05 +0200 GMT
0.007 sec.

Free Web Hosting